Durch das Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit eröffnen sich der jüngeren Generation unserer Region vielfältigste Chancen der individuellen Bildung und Entwicklung, sozialer Integration und gesellschaftlicher Teilhabe. Für das Jahr 2014 wird im ganzen Kreis Minden- Lübbecke das „Jahr des Ehrenamtes in der Kinder und Jugendarbeit“ ausgerufen, um dieses Engagement besonders zu würdigen. Die Schirmherrschaft hat Landrat Dr. Ralf Niermann übernommen. Fachkräfte aus den elf Kommunen des Kreises sind für die Organisation und Planung verantwortlich.

Worum geht es 2014?

Qualifizieren
Jungen Menschen werden im gesamten Kreisgebiet Angebote zur Aus- und Fortbildung gemacht. Neben pädagogischen Grundlagen bilden die Bereiche Sport, Religion, Weltanschauung, sowie technische und humanitäre Hilfe die Schwerpunkte. Kompetenzen werden im praktischen Tun und innerhalb sozialer Gruppen erworben.

Ehren
Glückliche Kinder, Erfolge mit Gruppen und Mann schaften, sowie die persönliche Freude und Selbstbestätigung treiben junge Menschen in ihrem Engage ment an. 2014 rücken Träger der Jugendarbeit im gesamten Mühlenkreis dieses Engagement in das Licht der Öffentlichkeit und sagen „Danke“ in Form von Veranstaltungen, Urkunden und Öffentlichkeitsarbeit für das junge Ehrenamt.

Motivieren
Wer sich in seiner Freizeit für das Wohl von Kindern oder Gleichaltrigen einsetzt, bekommt 2014 etwas zurück: Ein Konzert in der Kampa-Halle, eine Fahrt nach Paris oder sonstige Vergünstigungen am Wohn ort drücken aus: „Weiter so! Bleib dabei!“

Infos zum Ehrenamt

Koordinierungsstelle
Kreis Minden-Lübbecke
Portastraße 13 | 32423 Minden
Tel. 0571/807-24644

das-goldene-e@minden-luebbecke.de
facebook/das-goldene-e